Manche Leute denken, dass ein Bitcoin Kurs von 100.000 $ das Ziel ist. Während der Kursanstieg für Early Adopter natürlich erfreulich ist, geht diese Denke völlig am Thema vorbei. Ich habe das Gefühl, dass Bitcoin eine radikale Veränderung im Denken ist, die den Planeten schneller infiziert als jede Pandemie – aber Bitcoin ist keine Investition und auch keine “get-rich-quick” Methode.

Bitcoin ist eine andere Art des Denkens.
Wenn Bitcoin sich weiter so schnell durchsetzt, dann wird sich das Fundament der Gesellschaft verändern. Die Gesellschaft ist auf Zentralisierung, durch Regierungen aufgebaut. Die Gesellschaft besteht aus Nationen, die durch Grenzen begrenzt sind. Bitcoin hat keine Grenzen – es gibt kein Bitcoin-Firmensitz. Wir können uns nicht bei der “Bitcoin AG” beschweren.
Es gibt auch keinen milliardenschweren Eigentümer oder Bankenvorstand, der unser Bitcoin-Konto sperren könnte. Der Entwickler von Bitcoin ist ein Unbekannter – niemand weiß, wer die Person oder Gruppe war, die das ursprüngliche Konzept des Bitcoin wirklich erdacht hat. Es steht jedem frei, sich mit Bitcoin zu beschäftigen oder nicht. Es steht jedem frei, Bitcoin zu kaufen oder zu handeln. Manche Leute sind leicht im Hype des Bitcoin gefangen, oder in der Wut darüber, dass sie Bitcoin nicht gekauft haben, und schimpfen über den Bitcoin und deren Käufer. Aber der Bitcoin selbst schert sich nicht um die verschiedenen Meinungen.

Bitcoin ist ein stiller Protest.
Er beinhaltet die Idee, dass Ungleichgewicht schlecht ist. Es ist die Idee, dass man nicht ein ganzes Leben lang in einer Bürozelle sitzen sollte, um seinen Hauskredit abzuzahlen. Es ist die Idee, dass es möglich sein sollte, Geld innerhalb weniger Minuten an jeden Ort der Welt zu schicken.
Irgendwann werden wir vielleicht alle – wie heute mit dem Internet – mit Bitcoin umgehen. Bitcoin ist ein monetäres Informationssystem, das auf einer geheimnisvollen Technologieplattform namens Blockchain sitzt. Blockchain wird letztendlich die Grundlage sein, auf die man sich verlässt, um ein Ding von A nach B zu bewegen, entweder in der physischen oder in der virtuellen Welt.

Bitcoin war immer unvermeidlich.
Ein Finanzsystem, das Menschen ausschließt, würde niemals dauerhaft lebensfähig sein. Die Menschen sind ein Weckruf für den monetären Zirkus, in dem wir leben. Die Menschen wollen Veränderung und deshalb unterstützen sie die Idee von Bitcoin.

Bitcoin war ein Versehen.
Er hat sich durch die Hintertür eingeschlichen und die Regierungen haben ihm keine Aufmerksamkeit geschenkt. Im Jahr 2017 gab es eine perfekte Gelegenheit, Bitcoin zu verbieten. Das ist nicht passiert. Jetzt, wo Bitcoin so groß ist und öffentliche Unternehmen wie Tesla (mit mächtigen CEOs) ihn besitzen, ist es fast unmöglich, ihn zu verbieten, ohne globale Proteste auszulösen. Das Internet würde sich auflehnen, wenn sich jemand mit Bitcoin anlegt.

Die alternativen Geldanlage sind aus der Zeit gefallen
Anleger können Bitcoin ignorieren – es bleiben folgende Möglichkeiten:

  • Aktien – Rekordhochs mit einer hohen Wahrscheinlichkeit einer Korrektur.
  • Gold – ein schweres, teures, unterdurchschnittlich performendes Faxgerät.
  • Immobilien – eine gute Option, wenn Sie die enormen Vorlaufkosten und die globale Immobilienblase verkraften können.
  • Anleihen – Sie zahlen für Schulden, die Ihnen so gut wie keine Zinsen einbringen.
  • Derivate – Wetten auf den Preis eines Vermögenswerts, ohne ihn zu besitzen. Willkommen im globalen Casino, das weiterläuft, wenn der Sport wegen einer Pandemie ausfällt.
  • Sparkonto – wirf dein Geld auf den Bürgersteig und trete hundert Mal drauf: das bringt zumindest mehr Unterhaltungswert!

Die Möglichkeiten, das eigene Vermögen anzulegen, sind auf absehbare Zeit ziemlich unerfreulich.

Seit 2020 versteht die Öffentlichkeit was Money Printing bedeutet
Regierungen schaffen Geld aus dem Nichts, um mehr Steuern zu sammeln, um Pandemien, Kriege, etc. zu finanzieren. Dieser Prozess entwertet unser angespartes.
Wenn unser Geld in Vermögenswerten gebunden ist, denken wir, dass es eigentlich sicher ist.
Jedoch wird werden die Preise von Vermögenswerten wie Immobilien und Aktien verzerrt: Wenn Sie den inhärenten Wert eines Vermögenswertes nicht kennen, wird Ihnen stillschweigend ein Teil dieses Wertes wegbesteuert. Wir denken: “Mein Aktienportfolio ist um 20% gestiegen!”
Ihnen vorzugaukeln, dass Sie reicher werden, ist eine der größten Lügen der heutigen Gesellschaft. Ihre Psychologie basiert darauf, dass Sie denken, dass Sie reicher werden, so dass Sie weiterhin die alte Finanzwelt nutzen und deren Steuern und Vermittlergebühren bezahlen.

Bitcoin stellt die Idee der Zwischenhändler in Frage und verändert Eigentumskonzepte. Vielleicht sollten wir uns für die unvermeidliche Veränderung öffnen.

 

frei übersetzter Artikel von Tim Denning in “The Ascent”

Artikel teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.